Innerhofer: "Wollte aufhören!"

Aufmacherbild

Schwere Stürze in der Vorbereitung, wilde Ritte während der Saison, immer wieder Rückschläge. Christof Innerhofer fuhr in diesem Winter bislang hinterher, aber in Wengen platzte der Knoten mit Platz 3. Dabei wollte der Südtiroler noch letzte Woche seine Saison beenden. "Mir ist es gar nicht gut gegangen, aber die Psychologen haben mir geholfen, die positiven Dinge wieder in den Vordergrund zu rücken." Jetzt freut er sich auf Kitzbühel: "Die Streif kann kommen!"

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen