Skaardal nimmt sich eine Auszeit

Aufmacherbild
 

Atle Skaardal kehrt dem alpinen Ski-Weltcup vorübergehend den Rücken. Der Norweger hat sich eine Auszeit genommen und wird deshalb in St. Moritz nicht als Rennleiter der Damen-Rennen fungieren. Wie lange der Norweger ausfällt, ist derzeit noch unklar. Sein Ersatz für die Bewerbe in der Schweiz ist ein alter Bekannter. Günter Hujara, der bis Ende letzter Saison als FIS-Renndirektor der Herren fungierte, springt für den 48-jährigen Ex-Super-G-Weltmeister ein.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen