Höfl-Riesch ist wieder fit

Aufmacherbild

Maria Höfl-Riesch hat ihre Knöchelverletzung auskuriert. Die Deutsche, die im vergangenen Winter den Gesamtweltcup für sich entscheiden konnte, absolvierte beim Speed-Trainingslager in Chile einen Belastungstest, den sie schmerzfrei bestand. Die 26-Jährige hatte sich im Slalom-Training in Neuseeland am Knöchel verletzt und musste mit einigen Prellungen rund zwei Wochen kürzer treten. Die Weltcup-Saison der Alpinen startet am 22. Oktober mit dem Riesentorlauf in Sölden.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen