Karriere-Ende von Höfl-Riesch

Aufmacherbild

Maria Höfl-Riesch gibt am Donnerstag ihr Karriereende bekannt. Die 29-jährige Deutsche gewann 2010/2011 den Gesamt-Weltcup und insgesamt 27 Weltcup-Rennen (11 Abfahrt, 9 Slalom, 4 Super-Kombi, 3 Super G). Zudem räumte Höfl-Riesch vor allem bei Großereignissen ab. Bei Olympischen Spielen holte sie drei Mal Gold und einmal Silber, bei Weltmeisterschaften zweimal Gold und viermal Bronze. Beim Weltcup-Finale in Lenzerheide beendete sie nach einem Sturz in der Abfahrt vorzeitig die Saison.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen