Hirscher erleidet nur Prellungen

Aufmacherbild

Marcel Hirscher hat bei seinem Autounfall Glück im Unglück: Der ÖSV-Star kommt mit einem Schock und Prellungen davon. "Er hat Prellungen im Bereich der Halswirbelsäule, am Kopf und an der Hand erlitten", sagte Oberarzt Andreas Hartmann. Der 23-Jährige musste auf der B162 Richtung Abtenau einem entgegenkommenden Fahrzeug ausweichen und prallte gegen einen Baum. "Puh, 1 Million Schutzengel. Mir geht's gut, macht's euch keine Sorgen", ließ Hirscher via Facebook ausrichten.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen