Hirscher macht sich keinen Kopf

Aufmacherbild
 

Marcel Hirscher bereitet der Ausfall im ersten Durchgang des Wengen-Slaloms kein Kopfzerbrechen. "Lieber schnell und ausscheiden als Siebenter und ein riesengroßes Fragezeichen über dem Kopf", sagt er in Hinblick auf seine Zwischenbestzeit. "Ich bin so erleichtert, dass der Speed passt." Der Ausfall sei zu 50 Prozent sein Fehler gewesen, die restlichen 50 Prozent seien auf die schwierigen Pistenverhältnisse zurückzuführen: "Das soll keine Ausrede sein, es war für jeden gleich schwierig."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen