Hirscher: "2 Mal geht das nicht"

Aufmacherbild
 

Marcel Hirscher fährt im Adelboden-Slalom im Finale mit einem "Alles-oder-Nichts"-Lauf vom achten Rang zum dritten Slalom-Sieg in Folge. "Die Chance war 50:50, dass ich durchkomme. Zweimal hintereinander bringt man so einen Lauf ganz sicher nicht ins Ziel", meint der Salzburger danach. Im Riesentorlauf sei er für das Risiko bestraft worden, "heute wurde ich belohnt. Daran sieht man sehr klar und deutlich, wie knapp Sieg und Niederlage zusammenliegen."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen