Hirscher bei WM nicht im Super-G

Aufmacherbild

Marcel Hirscher startet bei der WM nicht im Super-G. "Ich war in Schladming im Super-G deshalb so stark, weil ich den Kurs, das Gelände perfekt gekannt habe. Kitzbühel bin ich noch nie gefahren. Da wäre es stumpfsinnig, an den Start zu gehen", begründet der 23-Jährige seinen Verzicht auf den Kitzbühel-Super-G. Ein Start in Schladming wäre aber nur mit einem Saison-Ergebnis möglich. Sein nächster Einsatz steht am Sonntag (10.15 und 13.15) im Slalom von Wengen am Programm.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen