Herbst zeigt es seinen Kritikern

Aufmacherbild
 

Reinfried Herbst ist nach dem fünften Platz im Slalom von Kranjska Gora überwältigt. "Das war eine riesige Genugtuung für mich und vor allem für meine Kritiker nach dem ganzen Schladming-Zirkus um die Nicht-Nominierung", so der Salzburger. Die letzten Wochen seien nicht einfach gewesen, der 34-Jährige habe unter Motivationsproblemen gelitten. "Ich spielte mehr den Hausmeister als sonst was. Aber meine Motivation war, dass ich in der Weltrangliste unter die Top 15 komme."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen