Herbst kämpft um Finalplatz

Aufmacherbild
 

Für Reinfried Herbst geht es in Kranjska Gora um einen Startplatz beim Weltcupfinale. Der Salzburger liegt auf Rang 25 - beim Finale in Meribel sind nur die Top 25 der Disziplinen-Wertung startberechtigt. "Ich hoffe, es ist der vorletzte und nicht der letzte Saison-Slalom für mich", so der 36-Jährige. "Leider habe ich in dieser Saison zu viele Punkte liegengelassen. Teils durch Eigenfehler, auf der anderen Seite hatte ich Probleme mit dem Kreuz", blickt er auf die enttäuschende Saison zurück.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen