Helm-Kameras bei der Ski-WM?

Aufmacherbild
 

Die FIS will bei der Berichterstattung neue Wege gehen und plant den Einsatz von Helm-Kameras bei den Aktiven. Erstmals sollen Hirscher und Co. bei der Ski-WM 2013 in Schladming mit kleinen Kameras in den Brillen ausgestattet werden. "Wir wollen unseren Sport und die Welt unserer Athleten aus allen Perspektiven zeigen, es ist nur nicht so leicht umsetzbar wie im Motorsport", so Renndirekter Günter Hujara. Sollte es bei der WM nicht klappen, "dann möglichst bald danach."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen