Kitzbühel kämpft um Hausberg

Aufmacherbild

Die Veranstalter der Hahnenkamm-Rennen haben den Kampf um eine Abfahrt auf der Original-Strecke noch nicht aufgegeben. Auch wenn das Training am Donnerstag über die Umfahrung über den Ganslernhang gefahren wurde, lebt die Hoffnung auf eine Abfahrt mit den Passagen Hausbergkante und Traverse. Dafür soll am Samstag Vormittag ein Kurz-Training ab der Hausbergkante absolviert werden. Voraussetzung dafür ist, dass die Passagen bis dahin rennfertig präpariert werden können.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen