Privatcoach für Beat Feuz

Aufmacherbild
 

Nach der Bestellung zum Herren-Cheftrainer arbeitet Walter Hlebayna an seinem Trainerteam. Eine Änderung betrifft Beat Feuz. Der 26-Jährige soll laut "Blick" in Zukunft mit einem "Privatcoach" arbeiten, auch aus Rücksicht auf das Comeback nach der Knie-Verletzung. Ein Kandidat ist der bisherige Gruppentrainer Sepp Brunner. Einen Wechsel gibt es in der Speed-Gruppe: Roland Platzer wechselt zu den Damen, ein Nachfolger ist noch nicht bestellt. Gehandelt wird Franz Gamper.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen