Kriechmayr gewinnt EC-Kombi

Aufmacherbild

Für Vincent Kriechmayr verlaufen die Europacup-Rennen in Crans Montana höchst erfolgreich. Der Oberösterreicher gewinnt nach dem Super G auch die Super-Kombination. Den Grundstein zu seinem insgesamt dritten Europacup-Sieg legt der 22-Jährige mit klarer Bestzeit im Super G. Mit 1,89 Sekunden Rückstand belegt Matthias Brügger (SUI) Rang zwei. Zweitbester Österreicher wird Frederic Berthold auf Rang 4. Christian Walder übernimmt mit Rang 18 die Führung in der Europacup-Gesamtwertung.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen