Chemmy Alcott beendet Karriere

Aufmacherbild

Chimene "Chemmy" Alcott hängt ihre Rennski an den Nagel. Die 31-Jährige aus London erklärt in einer vierminütigen Videobotschaft auf ihrer Homepage das Ende der aktiven Laufbahn. Alcott, die vier Mal bei Olympia am Start (zweimal 11.) war und Großbritannien fünf Mal bei Weltmeisterschaften vertrat, will dem Skisport als Trainerin bzw. Kommentatorin erhalten bleiben. Als beste Weltcup-Platzierung verbucht die Engländerin einen siebten Rang bei der Super-Kombination 2006 auf der Reiteralm.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen