Eiskunstlauf-Gold für Hanyu

Aufmacherbild

Yuzuru Hanyu entscheidet die letzte Medaillenentscheidung des siebenten Wettkampf-Tages für sich. Den Grundstein legt der 19-Jährige bereits im Kurzprogramm mit einem neuen Weltrekord (101,45 Punkte). Mit erneuter Bestwertung in der Kür gewinnt er mit einem Gesamtscore von 280,09 Punkten souverän die Goldmedaille. Auf Platz zwei folgt der Kanadier Patrick Chan (275,62), dritter wird der Kasache Denis Ten (255,10). Österreichs Viktor Pfeifer scheitert als 26. bereits im Kurzprogramm.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen