ÖEHV-Team scheitert an Slowenen

Aufmacherbild
 

Österreich hat die große Chance, sich für das Viertelfinale bei den Olympischen Spielen zu qualifizieren, verpasst. Die Mannschaft von Teamchef Manny Viveiros verliert gegen Slowenien mit 0:4. Superstar Kopitar (6.) bringt seine Mannschaft in Überzahl in Führung, Urbas (12.) legt per Shorthander nach. Im Mitteldrittel erhöht Kovacevic (24.) auf 3:0. Im Schlussdrittel macht Mursak (58.) mit einem Treffer ins leere Tor den Deckel drauf. Im Viertelfinale treffen die Slowenen nun auf Schweden.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen