"Nati" verzichtet auf WM-Helden

Aufmacherbild
 

Der Trainer der schweizerischen Eishockeynationalmannschaft sorgt bei seiner Kader-Bekanntgabe für die Olympischen Winterspiele in Sotschi für erstaunte Gesichter. Sean Simpson verzichtet auf sieben Spieler der "Eidgenossen", die bei der WM in Finnland und Schweden noch Silber holten. Zudem müssen die NHL-Profis Luca Sbisa (Anaheim Ducks) und Sven Bärtschi (Calgary Flames) die Spiele ebenso vor dem Fernseher mitverfolgen. Der Kader besteht aus acht NHL, einem AHL und 16 NLA-Spielern.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen