Zweier-Bob verpasst das Finale

Aufmacherbild
 

Der österreichische Zweier-Bob Benjamin Maier/Markus Sammer verpasst bei den Olympischen Spielen in Sotschi das Finale der Top 20. Der 19-jährige Maier und sein sieben Jahre älterer Partner lagen schon am Sonntag nach zwei von vier Läufen nur auf dem 22. Platz. Am Montag gelingt ihnen im dritten Heat keine Rangverbesserung mehr. "Wir sind beide zufrieden. Wir haben konstant gute Leistungen gebracht und freuen uns jetzt schon auf den Vierer-Bob-Bewerb", erklärt Olympia-Debütant Maier.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen