Sotschi 2014 brachte 50 Mio.

Aufmacherbild

Die Olympischen Winterspiele 2014 in Sotschi haben den Veranstaltern einen operativen Gewinn von umgerechnet rund 50 Millionen Dollar (44 Millionen Euro) eingebracht. Das teilt das IOC im Rahmen einer Sitzung in Rio de Janeiro mit. Das Internationale Olympische Komitee beschließt sogleich, einen 20-prozentigen Überschussanteil (rund 10 Millionen Dollar) dem nationalen russischen Olympia-Komitee zu überweisen. Die gesamte Unterstützung des IOC für die Spiele 2014 betrug 833 Mio. Dollar.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen