Mehr Doping-Tests in Sotschi

Aufmacherbild
 

Bei den Olympischen Spielen in Sotschi wird es so viele Dopingtests geben wie nie zuvor. Vom 30. Jänner bis zum Schlusstag der Winterspiele am 23. Februar werden insgesamt 2.453 Proben genommen. 2010 in Vancouver waren es 2.149. IOC-Präsident Thomas Bach verspricht zielgerichtete Kontrollen: "Wir werden im Kampf gegen Doping klüger und hartnäckiger sein als jemals bei Winterspielen zuvor." Erfahrungsgemäß werden während Olympia aber nur wenige Sportler überführt. 2010 gab es nur einen Fall.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen