Pointner hält "Morgi" Platz frei

Aufmacherbild

Die Chancen auf eine Olympia-Teilnahme von Thomas Morgenstern sind äußerst gering, der ÖSV will allerdings nichts unversucht lassen. So erklärt Cheftrainer Alexander Pointner: "Ich werde Thomas bis zur letzten Möglichkeit einen Platz frei halten. Er hat sich das zu einhundert Prozent verdient. Er muss sich keine Gedanken machen." Nach seinem schweren Sturz beim Skifliegen am Kulm steht für den dreifachen Olympiasieger allerdings zunächst eine perfekte Regeneration im Fokus.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen