Pärson kritisiert Russland

Aufmacherbild

Ex-Skistar Anja Pärson spricht sich in Sotschi gegen das russische Anti-Homosexuellen-Gestz aus "Ich stimme wie viele andere dem nicht zu", erklärt die 32-jährige Schwedin der Nachrichtenagentur AP. Pärson lebt selbst in einer lesbischen Beziehung. Mit ihrer Freundin hat die sechsfache Olympia-Medaillen-Gewinnerin auch einen gemeinsamen Sohn. "Das IOC sollte mehr Anforderungen an das Land stellen, in das es die Spiele vergibt", so Pärson, die als TV-Expertin in Sotschi weilt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen