Raich doch nicht Fahnenträger

Aufmacherbild
 

Doppel-Olympiasieger Benjamin Raich wird am 7. Februar bei der Eröffnungsfeier der Olympischen Winterspiele in Sotschi doch nicht die Fahne tragen. Der 35-jährige Tiroler verzichtet nämlich auf einen Start in der Super-Kombination. "Ich werde mich ganz auf Riesentorlauf und Slalom konzentrieren, reise daher erst eine Woche später als ursprünglich geplant nach Russland", erklärt Raich. Der neue Fahnenträger soll erst am 6. Februar bekanntgegeben werden.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen