Hirscher in Sotschi gelandet

Aufmacherbild

Nach dreistündigem Flug in einem - von einem Sponsor bereitgestellten - Privatjet ist Marcel Hirscher am Sonntagmittag in Sotschi gelandet. "Die Anreise ist super verlaufen, es ist alles rucki-zucki gegangen", so der 24-Jährige, der auf dem Weg ins Olympische Dorf einen Stopp im Österreich-Haus einlegt, wo er unter anderem von Thomas Morgenstern begrüßt wird. Bevor der 24-Jährige am Mittwoch im RTL und Samstag im Slalom an den Start geht, will er noch das Olympia-Flair in Sotschi genießen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen