Die Medaillen-Lieferantin

Aufmacherbild
 

Chance auf Riesentorlauf

Görgl, die zumindest Fixstarterin in Abfahrt und Super-G ist und wohl auch in der Super-Kombianton antreten wird, hat auch Ambitionen, im Riesentorlauf dabei zu sein.

"Wenn ich die Chance bekomme, möchte sich sie auch wahrnehmen, das ist ganz klar."

Vor vier Jahren hatte sie sich in einer ÖSV-internen Ausscheidung in Whistler erst ins Aufgebot dieser Disziplin gefahren und dann den dritten Rang erreicht. "Wenn das Grundding passt, dann ist vieles möglich", meinte sie.

Dazu zählt auch die Gesundheit, denn Görgl hat zuletzt auch an Hannes Reichelt gedacht, der nach seinem Kitzbühel-Abfahrtssieg ins Krankenhaus zur Operation musste, weil ein Bandscheibenvorfall diagnostiziert worden war.

"Für einen Sportler ist es ziemlich das Härteste, wenn man Topform ist und nicht fahren kann. Aber das zeigt uns halt auch wieder, wie wichtig die Basis, der Körper, die Gesundheit ist, nur dann kann man Leistung bringen. Das geht einfach vor."

Ihr gehe es derzeit "sehr gut", versicherte die bald 33-jährige Görgl.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen