Seefeld-Bewerbung mit 2 Stadien

Aufmacherbild

Seefelds Bewerbung für die Nordische Ski-WM 2019 sieht entgegen ursprünglicher Pläne getrennte Stadien für Skispringen und Langlauf vor. In der Skisprung-Arena (Normalschanze) sollen insgesamt 18.000 Zuschauer Platz finden, das Langlauf-Stadion soll ein Fassungsvermögen von 20.000 Zuschauern haben. Die Großschanzen-Bewerbe würden in Innsbruck stattfinden. Kritisiert wurde bei der Präsentation fehlendes Flutlicht auf den Schanzen. Im Falle eines Zuschlages würde dieses nachgerüstet werden.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen