Saisonaus für US-Skispringer

Aufmacherbild
 

Der US-Skispringer Nicholas Alexander hat sich im WM-Mixedbewerb am Sonntag zwar keine Knochenbrüche zugezogen, seine Saison dürfte aber trotzdem vorzeitig zu Ende sein. "Derzeit schaut es so aus, dass für mich sowohl meine Zeit bei der WM in Falun als auch der Rest der Wintersaison vorbei sind", schreibt der 26-Jährige auf Facebook. Alexander hatte sich auf der Normalschanze nach der Landung das linke Knie verdreht und wurde mit schmerzverzerrtem Gesicht umgehend ins Spital gebracht.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen