Deutschland siegt souverän

Aufmacherbild

Deutschland startet mit einem souveränen 3:0-Sieg über Italien in die WM-Endrunde in Stockholm und Helsinki. In Schwedens Hauptstadt diktiert die DEB-Auswahl von Beginn an das Tempo. Nach 16:16 Minuten sorgt Ex-NHL-Crack Christoph Schubert für die Führung. Patrick Reimer (23.), bester Spieler der Partie, legt nach. Im Schluss-Drittel besorgt Christopher Fischer (46.) im Powerplay den klaren Endstand. Für Deutschland ist es der erste WM-Erfolg gegen die Südeuropäer seit 20 Jahren.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen