Vanek glänzt als Vorbereiter, Nödl fehlt bei Flyers-Sieg

Aufmacherbild
 

48 Stunden nach der Niederlage in Boston ist Buffalo in der NHL wieder auf die Erfolgsspur zurückgekehrt. Bei den Montreal Canadiens gewinnen die Sabres im Penaltyschießen mit 3:2 und übernehmen damit nach 17 Spielen die Tabellenspitze der Northeast Division von Toronto Maple Leafs.

In der Eastern Conference liegt Buffalo nur einen Zähler hinter Leader Philadelphia Flyers, das ohne den Wiener Stürmer Andreas Nödl bei den Carolina Hurricanes mit 5:3 gewinnt.

Sabres siegen nach 0:2-Rückstand

Thomas Vanek glänzt in Montreal mit zwei Assists und seinem Treffer im Penaltyschießen. Nach einem torlosen Startdrittel schießen Erik Cole (24.) und Max Pacioretty (35.) die Canadiens mit 2:0 in Führung.

Im Schlussabschnitt drehen die Sabres dann auf, kommen durch Jason Pominville (41.) zum Anschlusstreffer, ehe Derek Roy (53.) den Ausgleich erzielt. Vanek bereitet beide Treffer vor und trifft dann im Shootout als erster Sabres-Spieler. Brad Boyes stellt mit seinem erfolgreichen Penalty den elften Saison-Sieg der sabres sicher.

Vanek hält bei elf Toren und elf Assists

Vanek verbessert sich in der NHL-Scorerliste mit 22 Punkten (elf Tore, elf Assists) auf Rang zwei. Vor ihm liegt einzig Torontos Stürmer Phil Kessel, der bei 24 Punkten (zwölf Tore, zwölf Assists) hält.

Sabres-Goalie Jhonas Enroth, der 25 der 27 Schüsse auf sein Tor abwehrt, vertritt den angeschlagenen Ryan Miller würdig und meint nach dem Shootout-Sieg: "Es erleichtert meinen Job wenn du Scharfschützen wie Vanek und Boyes in der Mannschaft hast. Auf sie kannst du dich hundertprozentig verlassen."

Sabres-Kapitän lobt Mannschaftsleistung

Sabres-Kapitän Jason Pominville war voll des Lobes über die Mannschaftsleistung: "Wir mussten nach dem 0:2 angreifen und alles auf eine Karte setzen. Das war ein guter Test und hat gezeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Wir wollten die beiden Punkte aus Montreal mitnehmen und das ist uns gelungen."

Flyers bleiben Tabellenführer

Ohne Andreas Nödl verteidigt Philadelphia mit einem 5:3-Sieg bei den Carolina Hurricanes die Tabellenspitze im NHL-Osten.

Claude Giroux ist mit zwei Toren und einem Assist Mann des Abends. Der 23-jährige Flyers-Stürmer hält wie vanek bei elf Saison-Toren und elf -Assists. Superstar Jaromir Jagr zeigt weiter sehr ansprechende leistungen und trägt sich zum achten mal in den letzten zehn Spielen in die Scorerliste ein.

Heimsieg für die Jets

Tabellen-Nachzügler Winnipeg Jets feiert im dritten Spiel in der Nacht auf Dienstag einen 5:2-Heimsieg gegen Tampa Bay und jubelt über den sechsten Sieg im 18. Spiel.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen