Hawks siegen im Overtime-Krimi

Aufmacherbild
 

Krüger schießt Hawks nach 117 Minuten zum Sieg

Aufmacherbild
 

Was für ein Eishockey-Show, welch eine Zitterpartie!

Spiel 2 der "Best-of-seven"-Serie in den NHL Conferenc Finals ist nichts für schwache Nerven.

Die Blackhawks aus Chicago spielen in Anaheim das längste Spiel ihrer NHL-History und feiern Siegtorschütze Marcus Krüger.

Die Ducks verlassen ihr Honda Center mit hängenden Köpfen und müssen im zweitlängsten Spiel ihrer Vereinsgeschichte eine 2:3-Niederlage hinnehmen.

LAOLA1 fasst das 17. längste Spiel der NHL-Geschichte zusammen. Spiel 2 zwischen den Ducks und Hawks war die längste Partie seit 4. May 2008 als die Partie Dallas gegen San Jose in die vierte Overtime ging.

ANAHEIM DUCKS (#1) vs. CHICAGO BLACKHAWKS (#3) - 1:1

Spiel 2: Anaheim Ducks - Chicago Blackhawks 2:3 OT3 (1:2, 1:0, 0:0, 0:0, 0:0, 0:1)

Ein Spiel für die Geschichtsbücher, ein Marathon-Match der Sonderklasse!

Spiel 2 der Conference Finals im NHL-Westen entwickelt sich zu einem irren Krimi. Die Chicago Blackhawks siegen bei den Anaheim Ducks 3:2 in der 3. Overtime und gleichen in der "Best-of-seven"-Serie auf 1:1 aus.

Der Schwede Marcus Krüger ist in der 117. Minute Chicagos umjubelter Sieg-Torschütze im längsten Spiel ihrer Vereinsgeschichte.

Zwei Playoff-Tore zum Auftakt

Andrew Shaw (3.) und Marian Hossa (7.) schießen die Hawks jeweils im Überzahlspiel schnell 2:0 in Führung. Andrew Cogliano (10.) und Corey Perry (38.) sorgen im 2. Abschnitt für den Gleichstand, ehe der Krimi seinen Lauf nimmt...

... und der 24-jährige Mittelstürmer aus Stockholm mit seinem 2. Playoff-Treffer den Ducks die Lichter ausbläst. "Ich bin glücklich und war froh, wie ich gesehen habe, dass der Puck ins Tor geht", freut sich Krüger.

Goalies im Mittelpunkt

Marcus Krüger wird nach seinem "Goldtor" selbstredend vor den beiden Goalies auch zum "Spieler des Abends" gekürt.

Hawks-Torhüter Corey Crawford pariert 62 der 64 Schüsse auf seinen Kasten, Ducks-Schlussmann Frederik Andersen aus Dänemark verbucht 56 Saves.

Nur 42 Stunden Pause

Beide Teams hoffen nach dem Marathon-Match auf eine entsprechende Regeneration, da Spiel 3 in Chicago bereits in der Nacht auf Freitag steigt. Es bleiben 42 Stunden sich physisch und psychisch auf das nächste Duell vorzubereiten.

"Ich hoffe, wir haben nie wieder so ein Spiel", erklärt Chicago-Torschütze Andrew Shaw. "Dennoch denke ich, dass uns das spezielle Erlebnis hilft und uns zeigt, was passieren kann, wenn wir konzentriert bleiben und den Kampf annehmen."

"Kopfball-Treffer" von Shaw

Shaw stand in der 2. Overtime im Mittepunkt, als er mit einem "Kopf-Tor" den vermeintlichen Sieg erzielte. Nach 11:13 Minuten der 2. Verlängerung beförderte er den Puch aus der Luft mit einem herrlichen "Helm-Treffer" ins Tor. Der Jubel bei den Hawks war groß, aber der Schiri war dagegen...

Spiel Datum (MESZ) Heim Gast Ergebnis
1 So., 17.5., 21:00 Uhr Anaheim Chicago 4:1
2 Mi., 20.5., 03:00 Uhr Anaheim Chicago 2:3 OT 3
3 Fr., 22.5., 02:00 Uhr Chicago Anaheim
4 So., 24.5., 02:00 Uhr Chicago Anaheim
*5 Di., 26.5., 03:00 Uhr Anaheim Chicago
*6 Do., 28.5., 02:00 Uhr Chicago Anaheim
*7 So., 31.5., 02:00 Uhr Anaheim Chicago
Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen