Bruins-Goalie gibt Obama Korb

Aufmacherbild
 

Tim Thomas, Goalie der Boston Bruins, schlägt eine Einladung von US-Präsident Barack Obama aus. Wie traditionell üblich, erhielt der Stanley-Cup-Champion des Vorjahres vom Staats-Oberhaupt eine Einladung in das "Weiße Haus". Doch darauf legt der 37-Jährige scheinbar keinen Wert. "Ich denke, dass die Bundesregierung außer Kontrolle geraten ist und Recht, Freiheiten und das Eigentum der Menschen gefährdet", begründet Thomas, zwei Mal als bester NHL-Torhüter ausgezeichnet, sein Fernbleiben.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen