NY Islanders verlieren knapp

Aufmacherbild

Die New York Islanders verlieren Spiel 3 gegen die Pittsburgh Penguins in der ersten NHL-Playoff-Runde mit 4:5 nach Verlängerung. Die Islanders gehen durch Moulson (2.) früh in Führung, Cizikas (6.) erhöht nach Grabner-Assist auf 2:0. Iginla (13.PP), Kunitz (13.PP), Dupuis (19.) und Murray (38.) drehen die Partie jedoch. Im Schlussabschnitt gleichen Okposo (46.SH) und Tavares (51.) wieder aus, Kunitz (69.PP) sorgt in der Verlängerung mit seinem zweiten Treffer des Abends für die Entscheidung.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen