Sabres verpassen NHL-Playoffs

Aufmacherbild
 

Die NHL-Playoffs 2011/12 werden ohne österreichische Beteiligung über die Bühne gehen. In der Nacht auf Freitag verspielen auch Thomas Vanek und die Buffalo Sabres ihre letzte Chance. Das Auswärtsspiel bei den Philadelphia Flyers geht mit 1:2 verloren. Zwar bringt Ville Leino die Gäste in Front, doch Marc-Andre Bourdon und Matt Read besiegeln das verfrühte Saison-Aus. Vor dem letzten Spieltag fixieren so die Washington Capitals mit einem 4:2-Heimsieg über die Florida Panthers die Postseason.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen