Blue Jackets biegen "Sens"

Aufmacherbild
 

In der NHL gewinnen die Columbus Blue Jackets gegen die Ottawa Senators 4:1. Ryan Johansen bringt die Franchise aus Ohio bereits in der fünften Minute in Überzahl in Front. Richard "R.J." Umberger erhöht in der 25. Minute auf 2:0. Fedor Tyutin erzielt in der 33. Minute das 3:0 und Derek MacKenzie trifft in der 46. zur Vorentscheidung. Erik Karlsson (58.) sorgt für den Endstand. Columbus übergibt dank des Erfolges die rote Laterne der Metropolitan-Division an die Philadelphia Flyers.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen