Flyers verlieren gegen Rangers

Aufmacherbild

Die Philadelphia Flyers kommen in der NHL weiter nicht in die Gänge. Das Team von Michael Raffl, der weiterhin verletzt fehlt, unterliegt den New York Rangers auswärts 0:2. Kevin Klein (6.) und Rick Nash (28./PP) erzielen die Tore. Goalie Cam Talbot hält alle 31 Schüsse und feiert sein 4. Karriere-Shutout. Die Vancouver Canucks gewinnen dank eines Doppelpacks von Radim Vrbata und drei Assists von Daniel Sedin 5:4 in Edmonton. Verteidiger Yannick Weber erzielt den entscheidenden Treffer.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen