Niederlagen für Pens und Hawks

Aufmacherbild

Niederlagen für die NHL-Division-Leader Pittsburgh und Chicago. Die Penguins können im Heimspiel gegen Tabellen-Nachbar New York Rangers drei Mal einen Rückstand ausgleichen unterliegen aber im Penaltyschießen mit 4:3. Sidney Crosby scheitert im Shootout, während bei den Rangers Zuccarello und Richards treffen. Die Chicago Blackhawks kassieren mit dem 0:2 bei den Phoenix Coyotes im 60. Saison-Spiel die 11. Niederlage. Keith Yandle (2.) und Radim Vrbata (39.) erzielen die Treffer im Powerplay.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen