Penguins mühen sich gegen Dallas

Aufmacherbild
 

Die Pittsburgh Penguins besiegen die Dallas Stars erst im Shootout mit 4:3. Benn, Souray und Ryder bzw. Sullivan, Adams und Kunitz sorgen mit ihren Treffern für einen ausgeglichenen Spielverlauf. Den spielentscheidenden Penalty vergibt Ryder gegen Goalie Marc-Andre Fleury. Für die "Pens" ist es bereits der vierte Sieg in Folge. Die Chicago Blackhawks feiern einen knappen 5:4-Sieg gegen die Toronto Maple Leafs. Marian Hossa trifft für die Gäste im United Center von Chicago im Doppelpack.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen