Rangers wehren Match-Puck ab

Aufmacherbild
 

Die New York Rangers wehren in den NHL-Playoffs den ersten Match-Puck der Pittsburgh Penguins ab. Mit einem 5:1-Auswärtserfolg verkürzen sie in der "best of seven"-Serie des Conference-Halbfinales auf 2:3. Match-Winner ist Brassard mit zwei Toren und einem Assist. Kreider (10.) und Brassard (16.) bringen die Rangers 2:0 in Front. Malkin (24.) schafft zwar den Anschlusstreffer, doch Brassard (28.), McDonagh (29.) und Klein (58.) machen den Sack zu. Spiel 6 findet am Sonntag in New York statt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen