NY Rangers erzwingen ein Spiel 7

Aufmacherbild

Spiel 7 zwischen den Pittsburgh Penguins und den New York Rangers muss entscheiden, welches Team im NHL-Osten in die Conference Finals einzieht. Die Rangers gewinnen das Heimspiel im Madison Square Garden mit 3:1 und schaffen in der Serie das 3:3. Martin St.Louis (4.) und Carl Hagelin (7.) sorgen mit ihren Toren für ein frühes 2:0. Nach dem Anschlusstreffer durch Brandon Sutter (17.) gelingt Derick Brassard (36.) das Tor zum 3:1-Endstand. Rangers-Goalie Henrik Lundqvist pariert 37 Schüsse.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen