Pleiten für Flyers und Islanders

Aufmacherbild
 

Kein guter Abend für Österreichs NHL-Legionäre. Michael Raffl geht mit den Flyers in Chicago 0:4 unter. Die Blackhawks erzielen zwischen Minute 12 und 14 drei Tore. Patrick Kane (44.) stellt mit seinem 2. Treffer den Endstand her. Raffl (2 Strafen, 5 Torschüsse) scheitert wie seine Kollegen an Antti Raanta, der sämtliche 32 Torschüsse pariert. Die New York Islanders unterliegen ohne den weiter verletzten Michael Grabner gegen die Toronto Maple Leafs trotz 1:0- und 2:1-Führung noch mit 2:5.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen