Buffalo trennt sich von Ehrhoff

Aufmacherbild

Buffalo treibt den Neuaufbau weiter voran und trennt sich von einem seiner Großverdiener. Die Sabres zahlen Verteidiger Christian Ehrhoff aus, der 2011 einen Zehnjahresvertrag über 40 Millionen Dollar unterzeichnet hat und streichen ihn somit von der Gehaltsliste. Der 31-jährige deutsche Nationalspieler erhält als Entschädigung zwei Drittel seines noch ausstehenden Gehalts und wird nun zum Free Agent, wodurch er mit jedem Team in Verhandlungen über einen neuen Vertrag treten kann.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen