Devils setzen Coach vor die Tür

Aufmacherbild
 

Die New Jersey Devils trennen sich von Headcoach Peter DeBoer. Das teilt die NHL-Franchise am Freitag auf seiner Website mit. Der Grund für die Trennung dürfte die sportliche Misere des Teams sein. Die Devils belegen in der Metropolitan Division der Eastern Conference den vorletzten Rang. Der Playoff-Einzug ist unwahrscheinlich. DeBoer war rund dreieinhalb Jahre Trainer und führte das Team ins Stanley-Cup-Finale 2012 (2:4 gegen LA Kings). Ein Nachfolger steht noch nicht fest.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen