Bruins erhöhen gegen Rangers

Aufmacherbild
 

Die Boston Bruins bleiben im Halbfinale der Eastern Conference gegen die New York Rangers auch im zweiten Heimspiel erfolgreich. Der Champ 2011 siegt nach dem 3:2-Overtime-Sieg zum Auftakt der "best-of-seven"-Serie nun klar mit 5:2. Zwei Mal können die New Yorker einen Rückstand ausgleichen, einmal u.a. durch Rick Nash, doch im dritten Drittel ziehen die Hausherren davon und bauen ihre 3:2-Führung durch Merchand und Lucic zum Endstand aus. Am Dienstag geht es im "Big Apple" weiter.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen