Vanek trifft bei Heim-Niederlage

Aufmacherbild

Die Buffalo Sabres müssen sich in ihrem dritten Spiel der neuen NHL-Saison erstmals geschlagen geben. Das Team von Thomas Vanek unterliegt den Carolina Hurricanes vor eigenem Publikum mit 3:4. Der ÖEHV-Legionär bringt die Sabres zwar nach sieben Minuten in Führung, doch die Gäste drehen die Partie. Unter anderem erzielen Brandon Sutter und Tim Brent Short-Hander für die Hurricanes. Der Siegtreffer gelingt Jeff Skinner im Powerplay in der vorletzten Minute.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen