Toronto siegt nach Overtime

Aufmacherbild
 

Die Toronto Maple Leafs bleiben in der NHL weiter im Playoff-Rennen. Nach zuvor acht Niederlagen in Serie gewinnen die Kanadier in der Nacht auf Freitag mit einem 4:3 (2:1,1:0,0:2) nach Overtime gegen die Boston Bruins zum zweiten Mal in Folge. Nazem Kadri (63./PP) erzielt das Siegtor. Mit 84 Zählern liegt Toronto im Osten einen Punkt hinter den achtplatzierten Blue Jackets, hat aber zwei Spiele weniger zu absolvieren. Leafs-Goalie Jonathan Bernier verletzt sich im Schlussdrittel.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen