NHL: Verhandlungen abgebrochen

Aufmacherbild
 

Ein Lockout in der NHL wird immer wahrscheinlicher. Gespräche zwischen dem Liga-Vorstand und der Spieler-Gewerkschaft NHLPA wurden am Freitag ergebnislos abgebrochen. "Eine Woche, die vielversprechend startete, endet in einer großen Enttäuschung", sagt NHL-Commissioner Gary Bettman. Knackpunkt war einmal mehr die geringere Gewinnbeteilgung der Spieler im neuen Tarifvertrag. Aktuell sind keine weiteren Verhandlungstermine angesetzt. Ein Lockout droht.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen