Pacioretty schießt Islanders ab

Aufmacherbild

Die drei Österreicher-Klubs dümpeln in der Eastern Conference weiter am Tabellenende herum. Die New York Islanders verlieren in der Nacht auf Freitag gegen die Montreal Canadiens daheim 2:4. Matchwinner für die Gäste aus Kanada ist Max Pacioretty, der in jedem Drittel einen Treffer beisteuert. Die Islanders können kurz vor Spielende durch Matt Moulson und Mark Streit auf 2:3 verkürzen, aber das reicht nicht. Michael Grabner steht 14:23 Minuten am Eis und gibt zwei Torschüsse ab.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen