ÖEHV-U20 beendet WM als Fünfter

Aufmacherbild
 

Österreichs U20-Eishockey-Nationalteam kassiert zum Abschluss der B-WM in Asiago eine 4:5-Niederlage nach Overtime gegen Weißrussland. Durch Tore von Reisinger, Haudum und Gaffal geht die ÖEHV-Truppe mit einer 3:1-Führung in die erste Pause. Die folgenden Drittel gehen aber 1:0 und 2:1 (Tor: Haudum) an die Weißrussen, die sich in der Verlängerung durchsetzen. Mit fünf Punkten aus fünf Spielen ist der Klassenerhalt aber gesichert. Österreich beendet die WM vor Slowenien auf Rang fünf.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen