ÖEHV-U20 beendet WM als Fünfter

Aufmacherbild

Österreichs U20-Eishockey-Nationalteam kassiert zum Abschluss der B-WM in Asiago eine 4:5-Niederlage nach Overtime gegen Weißrussland. Durch Tore von Reisinger, Haudum und Gaffal geht die ÖEHV-Truppe mit einer 3:1-Führung in die erste Pause. Die folgenden Drittel gehen aber 1:0 und 2:1 (Tor: Haudum) an die Weißrussen, die sich in der Verlängerung durchsetzen. Mit fünf Punkten aus fünf Spielen ist der Klassenerhalt aber gesichert. Österreich beendet die WM vor Slowenien auf Rang fünf.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen