ÖEHV verliert Testspiel

Aufmacherbild

Österreichs Nationalteam unterliegt Kasachstan in einem WM-Vorbereitungsspiel in Innsbruck mit 3:4 n.P. (2:1, 0:1, 1:1). Die ÖEHV-Cracks geraten durch Konstantin Romanov (5.) früh in Rückstand, können die Partie aber durch einen Doppelschlag in der neunten Minute durch Robert Lukas und Patrick Harand drehen. Nachdem Fyodor Polishuk (38.) und Konstantin Savenkov (47.) erneut vorlegen, gelingt Benjamin Petrik neun Sekunden vor Ende der Ausgleich. Im Penaltyschießen trifft nur Polishuk.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen